Mala škola brodogradnje kao ulaganje u veliku Korčulansku tradiciju

Kleine Schiffbauschule - eine Investierung in die Tradition von Korčula

Port 9 resort ist bereits das zweite Jahr hintereinander Gastgeber eines lobenswerten Workshops, der für Korčulas Gemeinde und ihre Einwohner von großer Bedeutung ist.

Das Leben auf der Insel wäre ohne Schiffe nicht möglich. Sie wurden aus Holz gebaut, von Paddeln und Wind angetrieben. Die Kraft des Menschen und der Natur vereint. Der fleißige Insulaner wusste, wie wichtig diese Bemühungen und sein Wissen für seine Existenz sind. Wieviel wissen die Kinder heute darüber und wie oft haben sie die Möglichkeit, etwas selber zu bilden? In diesem Workshop können Schulkinder mit eigenen Händen spüren, wie sie mit dem Werkzeug ihrer Urgroßväter etwas herstellen können, um am Ende in einem großen Boot den Hafen zu verlassen. Mit diesem Leitgedanken möchte Enthusiast und Leiter dieses Bildungsprogramms Davor Mihalić, der sich schon vor acht Jahren in diesen Job verliebte, hervorheben, dass Kinder bereits im Alter von 4 oder 5 Jahren anfangen können, mit Maschinen zu arbeiten und sie verstehen auch die Logik und Art und Weise, auf die Barken und Boote gebaut werden. Fünf Mädchen und fünf Jungs der vierten bis achten Klasse haben ausgezeichnete Ergebnisse in diesem ziemlich anspruchsvollen aber auch sehr interessanten Programm aufweisen können. Es ist nämlich nicht so einfach, in fünf Tagen alle konstruktiven Elemente eines Bootes zu lernen und ein modifiziertes Model der korčulanska pasara zu bauen. Sie haben keine Schwierigkeiten, Teile des Bootes zu benennen und ihre Funktion zu beschreiben (Kiel, Schiffsgerippe). Sie sind außerdem sehr geschickt im Umgang mit Werkzeug wie z.B. mit Stichsägen und Schleifmaschinen. Am Anfang des Lehrprogramms setzen sie sich auch mit Mathematik und Zeichnen, d.h. Projektieren auseinander. Das Gefühl, auf dem Boot, das sie alleine gebaut haben, das Meer zu spüren, weck in diesen Kindern, ihren Eltern und Freunden Stolz und Freude. Es ist ein Vergnügen, die verspielten Kinder zu betrachten, wie sie ständig auf der Suche nach neuen Aufgaben sind, die letzten Vorbereitungen für den Stapellauf treffen, bekannte Seemannsknoten (Palstek) machen und den Mast setzen. Davor betont auch, dass das Boot ein ausgezeichneter Raum für Kinder mit Schwierigkeiten in Motorik ist, denn für alle noch so kleinen Dinge, die auf dem Boot lebenswichtig sind, braucht man dort viel mehr Fokus und Konzentration als in anderen Lebensbedingungen. Da Korčula seit Jahrhunderten einer der Spitzenreiter des mediterranen Schiffbaus ist, hilft dieser Workshop, dass ein Teil des originalen und reichen kulturellen Erbes nicht in Vergessenheit geriet. In dem fünftägigen Programm des Workshops „Stolart“¨lernen die Teilnehmer über den traditionellen kroatischen Schiffbau und seine Rolle in der Geschichte. Im praktischen Teil des Unterrichts stellen sie die selbstgemachten Teile zusammen und bereiten sie für das Färben vor. Das Boot wird geschützt und mit der finalen Farbe gestrichen. Nun wird die Zusatzausrüstung montiert: Segel, Seile u.Ä. und alle bereiten sich für den festlichen Stapellauf und die Feier danach vor. Es ist schwierig, die Freude der Kinder und die Begeisterung, dass dieses Projekt realisiert wurde, in Worte zu fassen. Auf die Frage, ob sie nächstes Jahr wieder and dem Workshop teilnehmen werden, haben die Kinder mit einem kräftigen und einstimmigen JAAAAA geantwortet. Alle weiteren Fragen wären da überflüssig. Wir erwarten nun sehnsüchtig den neuen Sommer und den Bau des dritten Bootes, mit dem Port 9 eine kleine aber mutige Flotte bekommt. Auf den Bausteinen Korčulas glorreichen Schiffsbaus stützend wünschen wir ihnen viel Glück in den kommenden Jahren.

 

Willkommen auf der offiziellen Website von Korčula Hotels!

Für jede Buchung, die Sie bei Korčula Hotels tätigen, garantieren wir Ihnen den besten Online Preis, der im Internet buchbar ist.

20% off

Frühbucherangebot